Schüler helfen Schülern

Schüler helfen Schülern

Information für Eltern der Klassen 5 bis 7

Ihr Kind benötigt zusätzliche Unterstützung und Motivation beim Lernen?
Lernen mit den Eltern bringt oft Spannungen mit sich. Viel lieber lernen Kinder mit „Gleichgesinnten“.
Deshalb bringen wir Schüler der unteren Klassen mit Oberstufenschülern zusammen - in Lernkursen, aber auch durch Vermittlung der Oberstufenschüler für private Einzelnachhilfe.

Was ist ein Lernkurs?
In den Lernkursen wird der Unterrichtsstoff eines Hauptfaches (z. B. Latein, Mathe) unter Anleitung eines „Lernpaten“ (Oberstufenschüler) aufgearbeitet und eingeübt.
An einem Kurs nehmen 2 - 3 Kinder einer Klasse teil.
Die Kurse finden einmal wöchentlich von 13.40 – 15.10 Uhr (7. + 8. Stunde) statt - Kurstag nach Absprache.
Ein Kurs umfasst 10 Doppelstunden (Gebühren siehe unten).
Die Kurse beginnen in der Regel im Oktober und Februar (Ausnahmen sind möglich).

Für die Anmeldung benötigen wir folgende Angaben (per Mail an Britta Müller):
1. Name des Kindes
2. Klasse
3. Fach/Fächer (Deutsch, Englisch, Latein, Französisch, Mathematik)
4. Angabe der Tage (Mo-Fr), an denen Ihr Kind an einem Kurs teilnehmen könnte.
5. Ihre Telefonnummer und Mailadresse.


Nach Eingang der Daten werden wir die Kurse so schnell wie möglich zusammenstellen und Sie entsprechend informieren.

Kosten

bei zwei Teilnehmern: 8,- €/Doppelstunde
bei drei Teilnehmern: 6,- €/Doppelstunde
(Kurse mit 2 Teilnehmern werden nur nach vorheriger Rücksprache mit Ihnen eingerichtet.)

Die Kursgebühren (60,- € bzw. 80,- €) müssen zu Kursbeginn auf das Konto des Ganztagsschulvereins des WHG überwiesen werden.
Von den Kursgebühren werden die Lernpaten bezahlt.
Wir – die Organisatorinnen – arbeiten ehrenamtlich.

Falls Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne an mich wenden.

Britta Müller (britta@mueller-weinheim.de)


ShS („Schüler helfen Schülern“) - Eine Initiative des Elternbeirats am WHG