WHG-Schwimmer hoffen auf das Landesfinale

Weinheimer Nachrichten vom 08.02.2013

Nach dem ersten Platz im Wettkampf I beziehungsweise dem dritten im WK III/1 beim Kreisentscheid im Dezember nahmen die beiden Jungenmannschaften des Weinheimer Werner-Heisenberg-Gymnasiums am Finale des Regierungspräsidiums am Montag in Mühlacker teil.

Röhring, Jonas Pascher, Paul Bickel, Alexander Boland, Yannick Saenger, Christopher Wood und Max Ebert in einem äußerst starken Feld den sechsten Platz. Einen hervorragenden zweiten Platz und damit die Option auf eine Teilnahme am Landesfinale erschwammen sich Christian Volk, Julius Ott, Robin Reichenbacher, Vincent Bock, Severin Müldner, Ricardo Steinke, Markus Volk, Simon Botz und Bastian Ditschmann. Die Mädchen Marlene Gerstner, Helen Klein, Hanna Wendel, Antonia Boeckle, Elisa Schütz, Filiz Capar und Sophia Wolff von Gudenberg schaffte trotz eines guten zweiten Platzes im Kreisentscheid den Sprung ins Finale nicht.