Gäste aus Vannes

Weinheimer Nachrichten vom 18.02.2012

Unsere Gäste aus Vannes im Februar 2012Weinheim. Das war eine originelle Idee: Während die deutschen Gastgeberschüler treu und brav im Werner-Heisenberg-Gymnasium die Schulbank drückten, besuchten ihre Gäste aus Vannes in der französischen Bretagne in Schwetzingen eine nicht alltägliche Ausstellung: "Das stille Örtchen." Aber nicht nur deshalb werden die Schüler des Lycée Saint Paul ihren Aufenthalt in Weinheim nicht vergessen, übrigens der zweite dieses jüngsten Weinheimer Austauschprojektes.
Die Schüler-Freundschaft zwischen Vannes und Weinheim ist dem Engagement von Französischlehrerin Birgit Beier am Heisenberg-Gymnasium zu verdanken. Sie betreute auch jetzt den Austausch gemeinsam mit ihrer Kollegin Rosemarie Reusch. In Weinheim erfuhren die jungen Bretonen von den Beziehungen, die Weinheim mit Städten in Europa und in Israel pflegt. Dass Weinheims Jumelage mit Cavaillon in der Provence schon 55 Jahre währt und damit eine der ältesten in ganz Baden-Württemberg ist, hörten Gäste und Gastgeber mit Erstaunen und Freude. Auf dem Besuchsprogramm stand eine Stadtbesichtigung, dann Besuche in Schwetzingen und sogar in Frankfurt, aber immer wieder übten die Schüler auch die gegenseitigen Sprachen.