Celina Groß und Jakob Gullatz siegen

Weinheimer Nachrichten, 28.07.2017

Sportfest

Weinheim. Vor kurzem fand das traditonelle Leichtathletik-Sportfest des Werner-Heisenberg-Gymnasiums im Sepp-Herberger-Stadion mit 372 aktiv teilnehmenden Schülern statt. Zur Überbrückung von Wartezeiten war der "Hoffe-Express" vor Ort. Hier konnten die Schüler während der Wettkampfpausen Aufgaben zu Koordination, Schnelligkeit und Geschicklichkeit absolvieren. Die Verpflegung wurde durch die schulinterne "Lunch-Box" sichergestellt, die die Schüler mit kleinen Snacks und Getränken versorgte. Auch der schuleigene Sanitätsdienst war vor Ort und mehrmals im Einsatz, um leichtere Verletzungen zu versorgen.

Marie ist die Schnellste

Man darf den beiden Schulsiegern Celia Groß (Mädchen, 6b) und Jakob Gullatz (Jungen, 5b) herzlich zu ihren hervorragenden Leistungen gratulieren, schreibt die Schule in einer Pressemitteilung.

Unter allen Teilnehmern wurden 170 Sieger- und 95 Ehrenurkunden vergeben. Siegerin im Sprint auf 50 Metern wurde bei den Mädchen Marie Scheuermann (6d) mit 7,2 Sekunden; bei den Jungen war Chiebuka Johnson (7b) mit 6,9 Sekunden bester Läufer. Beim 75-Meter-Lauf war Maya Berenz (8a) mit 10,4 Sekunden schnellste Läuferin, während sich bei den Jungen Tim Metz (8c) und Gregor Baumann (8a) mit jeweils 9,7 Sekunden den ersten Platz teilten.

Tolle Zeiten

Auf 100 Metern erreichten Ann-Sofie Haiber (KS1) mit 14,1 Sekunden und Tobias May (KS1) mit 11,5 Sekunden die besten Zeiten. Auch im Weitsprung und Ballwurf (80/200 Gramm) wurden tolle Weiten gesprungen und geworfen: Isabelle Bürmann (8d) sprang 4,30 Meter, Karl Franke (7a) 4,67 Meter und Laura Propp (6c) warf mit dem 80-Gramm-Ball 42,5 Meter weit. Fynn Gödeke (7c) erreiche sogar stolze 47 Meter mit dem 200-Gramm-Ball. Im Kugelstoßen schaffte Michel Fischer (8c) 10,50 Meter mit der 4-Kilo-Kugel. Die Mittelstrecken-Läufe wurden mit 3:08 Minuten (800 Meter) von Maya Berenz (8a) und mit 3:40 Minuten (1000 Meter) von Justus Gutmann (6a) am schnellsten gelaufen.