Landschulheim Klasse 6b und 6c

Ein Bericht von Andrian Sagi (6b)

Klassenfahrt Gruppenbild

Am Mittwoch, den 20.9.2017, fuhren die Klassen 6b und 6c auf eine dreitägige Klassenfahrt in das Felsenland nach Dahn, das wegen der bewundernswerten Gesteinsformationen so besonders ist.
Treffpunkt war für alle 7:50 in der Werderstraße. Nach dem Eintreffen des Doppeldeckerbusses wurde eilig das Gepäck verstaut und nachdem alle einen Sitzplatz gefunden hatten, ging die Fahrt auch schon los.
Die Fahrt zur Jugendherberge „Felsenland“ dauerte zwei Stunden. Nach dem Ausladen des Gepäcks durften wir uns alle erstmal auf dem Fußballplatz und beim Tischtennis spielen austoben. Als Nächstes wurden die Klassen von den Lehrern zusammengerufen, die dann die Zimmerbelegung verkündeten. Daraufhin sind alle Schüler und Lehrer auf ihre Zimmer gegangen, haben ihre Sachen verstaut und jeder sein Bett bezogen. Kurz darauf gab es endlich Mittagessen. Als Nächstes stand eine Wanderung zu den 3 Burgen Altdahn – Grafenstein – Tannstein (Foto) an, von der wir eine auch von Innen besichtigten. Als wir wieder in der Jugendherberge angekommen waren, gab es Abendessen. Um 21:00 Uhr sollte Bettruhe sein, um 22:00 Uhr dann Nachtruhe.
Am nächsten Tag war frühes Aufstehen angesagt. Nach dem Frühstück stand der Bus bereit, der uns alle nach Fischbach zum Biosphärenhaus gefahren hat. Dort ist eine interaktive Ausstellung mit Informationen zu Bioreservaten, Pflanzen und Tieren. Zuerst gab für alle eine Präsentation über die Gesteinsformationen in der Umgebung (z.B. Felsen: säulenförmig/tischförmig). Anschließende Aufgabe war ein Quiz mit Fragen zur Ausstellung. Im Anschluss liefen wir den Baumwipfelpfad entlang. Der Baumwipfelpfad führt in einer Höhe von 12 – 18 Meter über Holzbrücken durch die Baumkronen. Von den 40 Meter hohen Aussichtstürmen hat man einen guten Ausblick über die Landschaft. Am Ende wanderten wir dann in die Jugendherberge nach Dahn zurück. Nach dem Abendessen durften wir bis 21:00 Uhr noch draußen spielen. Anschließend war Schlafenszeit.
Am Freitag nach dem Frühstück durften wir rund um die Jugendherberge spielen. Um 12:00 gab es dann Mittagessen. Danach packten alle ihre Koffer und um 14:00 Uhr ging es dann wieder nach Hause.
Die Klassenfahrt hat mir sehr gut gefallen und ich würde mich freuen, wenn wir so etwas wiederholen könnten.