Sport

Sport am WHG

Unsere moderne Gesellschaft bietet immer weniger natürliche Bewegungsanlässe und –räume. Vor diesem Hintergrund wollen wir unseren Schülerinnen und Schüler Sport als Lebensprinzip vermitteln und sie damit zu lebenslangem Sporttreiben motivieren.
Bewegung, Spiel und Sport sind deshalb wesentliche Bestandteile des Bildungsangebotes am Werner-Heisenberg-Gymnasium. Wir fördern im Rahmen unseres Sportunterrichtes immer den ganzen Menschen, d.h. die körperlichen, geistigen und vor allem emotional-sozialen Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler.
Der Sportunterricht eignet sich in besonderem Maße zur Umsetzung unserer pädagogischen Leitlinien und bietet vielfältige Möglichkeiten zur Förderung der sozialen und personalen Schlüsselqualifikationen, wie z. B. Konfliktfähigkeit, Kooperation, Risikobereitschaft, Fairness und Verantwortung.
In der Klassenstufe 7 haben wir darüber hinaus mit der Einführung von Klassen übergreifenden Modulgruppen und durch homogene Niveaugruppen den Sportunterricht verändert und setzen damit neue Impulse in einem mehrperspektivischen Sportunterricht, der Kopf, Herz und Hand anspricht.

Aktuelles

Jugend trainiert für Olympia: Schwimm-Finale in Mühlacker

Nachdem die Mädchenmannschaft des Werner-Heisenberg-Gymnasiums den Kreisentscheid in Heidelberg im Dezember in einem starken Feld von Mannschaften gewinnen konnte, fiebern die Schwimmerinnen nun dem RP-Finale am 13. Februar in Mühlacker entgegen.

Sarah Bernd, Marcela und Mayara de Angelo-Schmidt, Carla Illmann, Mina Keck, Helen Klein, Rebecca Margrit-Puri, Sophie Sauer, Celina und Elisa Schütz werden unsere Schule vertreten.

 

2011/12